50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern



50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Zuge der Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz wurde die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern 1972 gegründet. Mit dem Zusammenschluss von 21 Gemeinden und heute über 25.000 Einwohnern ist eine der größten Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz entstanden.
In einer Wander-Ausstellung werden wir an wechselnden Orten unsere Geschichte in diesem halben Jahrhundert vorstellen.
50 gute Jahre. Ich lade Sie herzlich ein, dies zu feiern.



Ihr Bürgermeister Hermann Bohrer

Feuerwehr der Verbandsgemeinde zeigt was sie kann

„Wir sind stolz auf unsere Feuerwehr. In allen unseren 21 Orten haben wir unsere Wehren. Das ist eine besondere und bewundernswerte Sache! Das wollen wir heute hier mit dieser Veranstaltung am Schloss - dem Sitz unserer Verwaltung - anlässlich unseres Jubiläums 50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern feiern“, so begrüßte Verbandsgemeindebürgermeister Hermann Bohrer am Sonntag, 11.09.2022, die Gäste und Feuerwehrleute bei der Leistungsschau der Feuerwehren.

Das Programm bot den zahlreichen Besuchern viel Interessantes, neben den ausgestellten Fahrzeugen und einer Hüpfburg für Kinder stellte die Männer und Frauen der Feuerwehr ihr Können zur Schau. So wurden Gefahren im Haushalt, ein brennendes Kinderzimmer, eine Fettexplosion und ein PKW-Unfall und die entsprechenden Rettungseinsätze dargestellt. Besonders beeindruckend waren auch der Löschangriff der Jugendfeuerwehr und die Übung zur Waldbrandbekämpfung durch die Sapeurs Pompiers Wissembourg. Zum Abschluss gab es noch eine Vorführung von Schaumlöscheinsätzen.

14 Mio. Euro für die Feuerwehr

„Die Feuerwehr in der Verbandsgemeinde ist dank des ehrenamtlichen Engagements so gut aufgestellt“, erklärte Bohrer in seiner Rede bei der Eröffnung der Schau. „Der Bevölkerungsschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben der Verbandsgemeinde und deswegen hat die VG seit 2008 eine Summe in Höhe 14 Mio. Euro für den Unterhalt und Investitionen aufgewendet“, sagte er weiter.

Der Bürgermeister bedankte sich vor allem bei der Feuerwehr und der gesamten Blaulicht-Familie für die Teilnahme an der Leistungsschau. Im Anschluss begrüßte er den Ersten Kreisbeigeordneter Georg Kern, der den Landrat Dietmar Seefeldt vertrat, und bedankte sich für seine Teilnahme. Auch über das Kommen von Ulrich Teichmann, Peter Schürmann und Jens Thiele von der der Kreisverwaltung freute sich Bohrer.

Herzliche Grüße und seinen Dank richtete der Bürgermeister dann auch an Hans-Georg Balthasar, Rudi Götz, Wolfgang Faber und Udo Mertz. Auch Dirk Nerdig, Lukas Schwarz und Jochen Kuntz freute er sich begrüßen zu dürfen.

„Zuletzt möchte ich mich auch beim Ersten Beigeordneten Martin Engelhard bedanken“, sagte Bohrer. „Das ganze Team der Feuerwehren und die Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung, die das heute hier organisiert haben, haben wirklich tolle Arbeit geleistet!“

Bevölkerungsschutz: Aufgabe der Feuerwehr


Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, Dirk Nerdig, betonte im Rahmen seiner kurzen Ansprache, dass die Leistungsschau vor allem die Bedeutung des Bevölkerungsschutzes darstellen soll. „Das ist unsere wichtigste Aufgabe“, sagt er. Nerdig erklärte nachdrücklich, dass er sich über die Kooperation mit den französischen Kollegen von den Sapeurs Pompiers Wissembourg freue, die sich trotz einer Veranstaltung in Weißenburg Zeit für eine Übung in Bad Bergzabern nahmen.

An Bohrer gerichtet erklärte er: „Ich bedanke mich für eine runde, reibungslose und kompetente Zusammenarbeit.“ Sein Wunsch sei es, dass dies auch nach der Wahl am 16. Oktober 2022 mit einer neuen Bürgermeisterin oder einem neuen Bürgermeister so weitergeführt wird.

In einem Grußwort erklärte der Erste Kreisbeigeordneter Georg Kern, dass auch die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße der Arbeit der Feuerwehr eine hohe Wertschätzung entgegenbringt. „Unsere ehrenvolle Anerkennung allen, die sich für den Katastrophenschutz engagieren.“


Auch der Erste Beigeordnete Martin Engelhard bedankte sich bei der Wehrleitung und dem Organisationsteam: „Danke für euren Einsatz!“


50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

Wolfgang Faber nutze sein Grußwort, um an die Auswirkungen der Gebietsreform von 1972 auf die Feuerwehren hinzuweisen. Das damalige Gerangel um die Zuständigkeiten - „Ist das jetzt unser Feuer oder euer Feuer“ - sei nicht so leicht beizulegen gewesen. Dennoch seien die Feuerwehren 1975 in die Obhut der VG übergegangen. In 50 Jahren habe sich viel geändert: Einige Gemeinden hatten damals noch keine eigenen Löschfahrzeuge und mussten bei Einsätzen Traktorenanhänger nutzen. „Die Feuerwehr hat im Vergleich zu damals heute viele neue Aufgaben“, sagte er.

Als besonders wichtig hob Faber die sehr gute Zusammenarbeit mit den Sapeurs Pompiers Wissembourg hervor, denn die reiche schon ins Jahr 1946 zurück, als Weißenburger und Bergzaberner Feuerwehrmänner gemeinsam eine Serie von gefährlichen Waldbränden im Grenzgebiet löschten. „Diese Einsätze haben unsere Wehren zusammengeschweißt“, erklärte er.

Die Besucher freuten sich im Anschluss an die Reden über das bunte Programm.

sk

Wandern & Mountainbiken im Bad Bergzaberner Land

Rad- und Wanderwochenende am 24. & 25. September 2022 im Rahmen des 50jährigen Jubiläums der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

Zum Abschluss der Feierlichkeiten einmal quer durch die Verbandsgemeinde, geht es zum Oktoberfest nach Vorderweidenthal. Am letzten Septemberwochenende kommen dort auch die Mountainbiker und Wanderer auf ihre Kosten.

Am Samstag den 24. September finden geführte Mountainbike-Touren statt, die über die Tour 9 durch das Bad Bergzaberner Land führen. Seit 2016 ist auch die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern mit zwei Touren Teil des Mountainbikepark-Pfälzerwald. Angeboten werden an diesem Tag zwei Touren.

Eine sportlichere Tour startet um 12 Uhr und wird begleitet von ausgebildeten MTB-Guides. Um 12.30 Uhr startet eine E-MTB Tour, angeführt von Streckenpfleger & Guide Rainer Hanss. Startpunkt der Touren ist am Bürgerhaus in Vorderweidenthal. Das Ende beider Touren ist gegen 16 Uhr geplant, um 17 Uhr findet dann der Fassanstich zum Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Vorderweidenthal statt.

Alle Mountainbiker haben die Möglichkeit bei Anreise am Sportplatz in Vorderweidenthal zu parken und am Ende der Tour im dortigen Sportheim die Umkleiden inkl. der Duschen zu nutzen. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, wird um eine unverbindliche Anmeldung zu den Touren gebeten unter: info@bad-bergzaberner-land.de oder telefonisch unter 06343/989660.

Am Sonntag den 25.September sind dann die Wanderer herzlich eingeladen an drei geführten Touren rund um Vorderweidenthal teilzunehmen. Bereits um 8:00 Uhr startet eine „Bürgermeister-Frühschoppentour“ auf dem Keeseckweg. Begleitet wird die 6,2km lange Tour von Ortsbürgermeister Christian Burkhart aus Oberschlettenbach und soll rechtzeitig gegen 10 Uhr, zum Weißwurstfrühschoppen des Oktoberfestes, enden.

Um 11:00 Uhr startet dann eine Mittagstour mit Wanderführer und Wegwart Hermann Kunz aus Vorderweidenthal. Hier geht es auf 12 km über den Bühlhofweg durch das 
Bad Bergzaberner Land. Um 13:00 Uhr startet so dann die Tour über den 6,3 km langen Bethofweg, begleitet von Volker Christmann, Ortsbürgermeister aus Vorderweidenthal.

Treffpunkt zu den Touren ist das Bürgerhaus in Vorderweidenthal, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen zum Mountainbike und Wanderwochenende im Rahmen des 50jährigen Jubiläums der VG Bad Bergzabern erhalten Sie unter:

www.bad-bergzaberner-land.de       www.vg-bad-bergzabern.de


Tag der Feuerwehren am 11.09.2022


Schwimmbadfest

Bei bestem Sommerwetter fanden am Sonntag, 31.07.2022 die Schwimmbadfeste im Rebmeerbad Bad Bergzabern und im Waldschwimmbad Steinfeld statt. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Verbandsgemeinde durften sich die Badegäste über freien Eintritt und ein buntes Programm in beiden Bädern freuen. In Bad Bergzabern nutzten unzählige Besucher die Möglichkeit mal bei unseren Wassersportvereinen reinzuschnuppern. Ob Rettungsübung beim DLRG oder eine Fahrt im Kajak – Hauptsache rein ins kühle Nass. Gegen Abend ging den Tauchern durch den großen Andrang sogar – im wahrsten Sinne des Wortes – die Luft aus. Für gute Stimmung sorgten am Vormittag die Jazz Combo des Alfred-Grosser-Schulzentrums und am Nachmittag DJ Stefan und die Band Crossing Louisiana. Wer sich bei der Schwimmbadrallye ein wenig mit dem Veranstaltungsort befasste und die Fragen rund um das Schwimmbad richtig beantwortete, konnte sich mit ein bisschen Glück über verschiedene Preise freuen.


Natürlich gab es im Waldschwimmbad Steinfeld bei der Schwimmbadrallye ebenfalls Preise zu gewinnen und ein Sprung ins Becken sorgte auch hier für Abkühlung. Durch die tatkräftige Unterstützung des Fördervereins Waldschwimmbad Steinfeld e.V. und der örtlichen Vereine, Gruppen und Parteien verwandelte sich das gesamte Schwimmbad in ein lebendiges Festgelände mit zahlreichen Besuchern. Auf dem Beachvolleyballfeld lieferten sich über mehrere Stunden hinweg 12 Teams spannende und schweißtreibene Spiele bis letztendlich das Team „Riesling Schorle“ als Sieger gekürt werden konnte. Musikalisch sorgten der Musikverein, die Band Fragment sowie DJ Nico für Unterhaltung für jeden Geschmack.


Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, die die beiden Festen auf verschiedenste Arten unterstützt haben!


700 Jahre Birkenhördt

Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen sollen auch die lange Geschichte und die gewachsenen Traditionen der Ortsgemeinden gewürdigt werden.

Ein geschichtsträchtiges Ereignis findet in diesem Jahr in der Ortsgemeinde Birkenhördt statt. Die Ortsgemeinde wird 700 Jahre alt und feiert diesen festlichen Anlass mit einem bunten Veranstaltungsprogramm vom 08. bis 10. Juli 2022 auf dem Dorfplatz.

Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wird die Ortsgemeinde Birkenhördt dabei unterstützen und die am Freitag den 08. Juli 2022 um 20:00 Uhr auftretende Band The Bombshells sponsern. Die bekannte Band wird mit ihrem vielseitigen Programm dem Publikum ordentlich einheizen.

Des Weiteren wird über das gesamte Wochenende im Dorfgemeinschaftshaus eine Ausstellung zum Thema „50 Jahre Verbandsgemeinde“ zu sehen sein.

Wir freuen uns gemeinsam mit der Ortsgemeinde Birkenhördt, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen, und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß an diesem ereignisreichen Wochenende.



Verbandsgemeinde feierte im Kurpark

50 Jahre Verbandsgemeinde, Offenlegung des Erlenbachs und die Umgestaltung des Kurparks – all dies wurde am vergangenen Wochenende gefeiert. Ehrengäste waren der Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung, Alexander Schweitzer, und die Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität, Katrin Eder, die den letzten Förderbescheid für die Renaturierung des Bachs an den Bürgermeister von Bad Bergzabern, Hermann Auspurger, überreichte.

„Ein langgehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen“, so Stadtbürgermeister Hermann Augspurger bei der Übergabe des Bescheids. Dank der Förderung des Landes sei dies erst möglich geworden. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 4,56 Mio. Euro, die Summe von 3,76 Mio. Euro kam von der Landesregierung.

Er dankte besonders…..

„Ich freu mich heute hier zu sein, um die Befreiung des Erlenbachs zu feiern“, erklärte die Ministerin. Sie überreichte den letzten Förderbescheid in Höhe von rund 2,5 Mio. Euro an Augspurger. Die Offenlegung des Bachs sei wieder einmal ein Erfolg des Programms Blau Plus des Umweltministeriums, dass die Renaturierung stark veränderter Gewässer fördert.

Der Zustand des Bachs sei deutlich verbessert worden und die Aufwertung des Parks mache dies nun auch für alle Bürger erlebbar. Der Bach sei so zurück in der Stadt und nicht mehr nur in einen Kanal gesperrt. „Mein besonderer Dank gilt auch den privaten Grundstückseigentümern,“ so die Ministerin. Es sei nicht üblich, dass Renaturierungsmaßnahmen auch auf Privatgelände fortgesetzt werden können.

„Heute ist ein ganz besonderer Tag für Bad Bergzabern, wir feiern im Kurpark und zwei Minister beehren uns gleichzeitig“, erklärte Verbandsgemeindebürgermeister Hermann Bohrer bei der Übergabe des Bescheids. „Ich gratuliere der Stadt zu Fertigstellung der Offenlegung des Bachs – nach 10 Jahren. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.“

Das „Rasen-betreten-Verbot“ gehöre nun wirklich der Vergangenheit an und der Kurpark sei nun ein Park für Familien. „Ich wünsche der Stadt viel Freude an dem Park,“ sagte er. Es sei zu hoffen, dass kein Vandalismus stattfinde. Der Bürgermeister machte zudem darauf aufmerksam, dass der Erlenbach – nun da er offengelegt wurde – jetzt in die Zuständigkeit der Verbandsgemeinde falle. Zuvor sei die Stadtverwaltung zuständig gewesen.

Um 50 Jahre VG Bad Bergzabern zu feiern, fand am Samstag, 25.06.2022, der Familientag im Kurpark statt. Bohrer erklärte, dass auch diese Veranstaltung zeige, dass die Verbandsgemeinde wirklich familienfreundlich sei: Familie, Beruf und Freizeit könne man bei uns gut miteinander verbinden. Um dies zu feiern, habe die Verwaltung ein tolles Fest für Familien auf die Beine gestellt. Bohrer bedankte sich in diesem Zusammenhang beim Jugendpfleger Michael Gerbes und bei Björn Meyer von der Zentralabteilung der VG, die für die Planungen zuständig waren. Auch der Stadt sprach Bohrer seinen Dank aus, da diese mit dem Kurpark den Ort für die Veranstaltung stellte.

Dann ergriff Minister Schweitzer das Wort und zeigte sich über die Fertigstellung des Projekts Erlenbach erfreut. Der Kurpark sei nun eine grüne Lunge für die Kurstadt. „Das ist wichtig für alle Bürger. Die Pandemie hat gezeigt, dass Familien Platz im öffentlichen Raum brauchen.“ An VG-Bürgermeister Bohrer gerichtet erklärte er: „Dir, Hermann, wünsche ich alles Gute. Herzlichen Dank für alles, was du für die Verbandsgemeinde geleistet hast!“

Das Jubiläum der Gründung der VG zeige, was für ein mutiger, fortschrittlicher und moderner Schritt die Verantwortlichen vor 50 Jahren gewagt hätten, so Schweitzer. Zum Erfolg der Verbandsgemeinde habe Bohrer über die Jahre viel beigetragen. Die VG Bad Bergzabern sei eine der europäischsten in ganz Rheinland-Pfalz, der Austausch mit dem Elsass, den Bohrer gefördert habe, trage dazu besonders bei.

Abschließend gratulierte auch Landrat Dietmar Seefeldt der Stadt und der VG. Die Erlenbach-Offenlegung sei eine Investition in die Zukunft. „Glückwunsch zu 50 Jahren VG Bad Bergzabern – auf die nächsten 50“. Es sei damals eine geniale Entscheidung gewesen die Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz zu gründen. „Danke, Hermann, für alle deine Leistungen für die Verbandsgemeinde“, sagte Seefeldt.

sk




Familienfest im Kurpark – Spaß für Groß und Klein

Ein buntes Fest für Familien feierte die Verbandsgemeinde am vergangen Samstag, 25.06.2022, im Bad Bergzaberner Kurpark. 50 Jahre VG sollte auch für die Kleinen Grund zum Feiern sein. Begeistert wurde an verschiedenen Stationen im neugestalteten Kurpark gespielt, gebastelt und getobt.  Special Guest am Abend war die beliebte Band Anti Tank Gun, die für ausgelassene Stimmung sorgte.


Die Verbandsgemeinde- und Stadtjugendpflege hatte ein buntes Programm organisiert. Die Kinder konnten Glücksbücher, Regenmacher und Buttons basteln. Bei den Spielestation waren 4-Gewinnt, Jenga, Dosenwerfen und Stelzen laufen angesagt.

Beliebt waren auch die Hüpfburg und der Menschenkicker.



Die Firmen Mindum und Elektro Nico boten Hämmern und Bohren für die kleinen Handwerker an und bei der Jugendfeuerwehr konnten sich die Kinder im Löschen üben. Bunt wurde es beim Stand der Hameckia, denn hier wurde Kinderschminken angeboten. Beim Zelt der Kita Pusteblume durften die Kinder Armbänder basteln. Beliebt bei den Kindern waren auch die Zaubertricks und die Luftballons von Fröhlings Zauberei.

Auf der Hauptbühne gab es am Nachmittag dann Kindertheater von Anke Scholz. Das Stück „Flora Primelwurz“ bot Theater- und Puppenspiel zum Thema Gärtnern. Für musikalische Unterhaltung sorgte dann die Jazz Combo vom Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern unter der Leitung von Theodor Schmitt.


Mit dem Konzert von Anti Tank Gun fand das Fest der Verbandsgemeinde dann seinen gebührenden Abschluss.

sk






Kurparkfest Bad Bergzabern 23.06.2022 bis 25.06.2022


Tag der offenen Tür des Wasserwerks in Steinfeld am 22.05.2022

Alternativer Flyer Französisch



Bericht über den 17. Deutsch-Französischen Bauernmarkt




Hoch die Fahne für 50 gute Jahre Verbandsgemeinde

Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wurde 1972 im Zuge der Verwaltungsreform Rheinland-Pfalz gegründet. Mit dem Zusammenschluss von 21 Gemeinden und über 25 000 Einwohnern, ist sie heute eine der größten Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns deshalb sehr, unsere ganz persönliche Geschichte über ein halbes Jahrhundert in Form einer Wander-Ausstellung an verschiedenen Orten präsentieren zu dürfen. Erfreut zeigten sich deshalb heute bei der Beflaggung Hermann Bohrer, Bürgermeister, Martin Engelhard, 1. Beigeordneter und Björn Meyer von der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, gemeinsam diese Ära bei Sonnenschein zu würdigen. Hermann Bohrer war sichtlich erfreut und äußerte stolz, als er einen Rückblick hielt. „Mir war es immer ein sehr großes Anliegen, die Infrastruktur, gerade im Focus auf Schulen, Sport und Feuerwehren stetig und konsequent voranzutreiben und ein gutes grenzüberschreitendes Miteinander zu unseren Freunden im Elsass zu pflegen und auszubauen“.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir das Jubiläumsjahr feiern und starten hierzu bereits am 8.5.2022, 11 Uhr, mit unserem traditionsreichen Deutsch-Französischen Bauernmarkt, welcher aufgrund seiner Beliebtheit, bereits zum 17 Mal an den Start geht. Hierzu werden Landwirte und Handwerker gemeinsam ihre regionalen Erzeugnisse aus der Region und natürlich auch aus dem benachbarten Elsass anbieten. Obst & Gemüse, Fleisch & Fisch, Wurst & Käse, Brot & Backwaren, Marmeladen & Säfte, Blumen & Kräuter, Weine & Sekte, Liköre & Brände und vieles mehr laden zur Verkostung ein. Die Handwerker zeigen ihre Kunst in verschiedenen Darbietungen und neben Kutschfahrten gibt es zahlreiche Spielangebote für Kinder. Musikalisch wird der Tag umrahmt durch die Jazzcombo des Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern und das Modern Sound Orchestra Schweigen-Rechtenbach. Wer sich noch mehr für die Vergangenheit von Bad Bergzabern interessiert, darf auch gerne nach der Eröffnung an einer kleinen Führung im Schloß zu „50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern“ teilnehmen, oder den verkaufsoffenen Sonntag nutzen.

Einen Tag der offenen Tür, am 22. Mai 2022, gibt es mit der Inbetriebnahme des neuen Wasserwerks in Steinfeld. Der Abschluss der Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land gibt es vom 11.-12.6.2022. Samstags ist der Familientag im Rahmen unseres Kurparkfestes, welches vom 24.-25.6.2022 stattfindet. 700 Jahre Birkenhördt und ein Jubiläumsfest am 10.07.2022 sollte man sich auch vormerken. Passend zum Sommer laden Schwimmbadfeste am 31.7.2022 in Steinfeld und Bad Bergzabern ein.  Am 11.9.2022 zeigt die Feuerwehr im Rahmen eines Feuerwehrfestes ihr Leistungsniveau. In Vorderweidenthal hat man sich zum Oktoberfest etwas Besonderes einfallen lassen. Der Mountainbiketag am 24. und das Wandern auf den Qualitätswanderwegen am 25.9.2022 geben die Möglichkeit, auf besonderen Wanderrouten den Pfälzerwald näher kennen zu lernen.


Gemeinsam mit Ihnen wollen wir das Jubiläumsjahr feiern:

Im MAI

8. Mai 
mit der Ausstellungseröffnung "50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern" beim Deutsch-Französischen Bauernmarkt

22. Mai 
mit einem Tag der offenen Tür bei der Inbetriebnahme des neuen Wasserwerks in Steinfeld

Im JUNI

11.-12. Juni
mit dem Abschluss der Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land

24.-25. Juni
mit einem Familientag am 25.Juni im Rahmen des Kurparkfests in Bad Bergzabern

Im JULI

8.-10. Juli
beim Jubiläumsfest zu 700 Jahren Birkenhördt am 10.Juli

31. Juli
mit Schwimmbadfesten in Steinfeld und Bad Bergzabern

Im SEPTEMBER

11. September
bei einem Feuerwehrfest mit Leistungsschau der Feuerwehren

24.-25. September
mit einem Mountainbiketag am 24. September und Wandern auf den Premiumwanderwegen am 25. September beim Oktoberfest in Vorderweidenthal

Viele Feiern im Jahr 2022 im Bad Bergzaberner Land geplant

Das Jubiläum 50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wird im Jahr 2022 bunt und vielfältig mit den Bürgerinnen und Bürgern gefeiert. Die Feierlichkeiten werden zu vielen Themen an verschiedenen Orten im Bad Bergzaberner Land stattfinden und damit den Blick darauf lenken, wofür die Verbandsgemeinden stehen. Im Hinblick auf den nicht kalkulierbaren Pandemieverlauf wurde sich im letzten Jahr bereits darauf verständigt, alle Feierlichkeiten von Mai bis Oktober nur als Outdoor-Veranstaltungen zu planen.

„Es ist kein eigener großer Festakt vorgesehen“, erläutert Bürgermeister Hermann Bohrer. „Wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern an unterschiedlichen Stellen zusammenkommen und die gewachsene Vielfalt und Schönheit unserer Verbandsgemeinde sehen und feiern.“

Verbandsgemeinden sind entstanden als ein Zusammenschluss von Ortsgemeinden im Rahmen einer Gebietsreform im Jahr 1972. Zuständigkeiten wurden auf die Verbandsgemeinden übertragen und gemeindeübergreifend organisiert. Beispielsweise die Wasserversorgung, Bildungseinrichtungen und die Feuerwehren sind zentrale Einrichtungen zum Wohl und Schutz der Bürger. Verwaltungsaufgaben werden zentral gebündelt und Ortsgemeinden in ihrer Organisation unterstützt und begleitet.

Im Jubiläumsjahr 2022 wollen wir mit den verschiedenen Veranstaltungen ganz bewusst die unterschiedlichen Einrichtungen mit ihren Zuständigkeiten in den Blick nehmen und würdigen, teilt der Verwaltungschef mit.

In einer Ausstellung zum 50-jährigen Jubiläum werden wichtige Entwicklungen und Aufgaben in Bildern und Texten dokumentiert.

Die Ausstellungseröffnung wird im Schloss, dem Sitz der Verwaltung, im Rahmen des Deutsch-Französischen Bauernmarkts am 8. Mai, dem Muttertagssonntag, sein und ist in der Folge als Wanderausstellung an den verschiedenen Veranstaltungsorten zu sehen.

Am 22. Mai steht die Wasserversorgung im Mittelpunkt. Die Inbetriebnahme des neuen Wasserwerks in Steinfeld wird mit einem großen Tag der offenen Tür vor Ort gefeiert.

Die traditionellen Rosenwochen, ein Anziehungspunkt für Einheimische und viele Gäste des Bad Bergzaberner Landes, finden ihren Höhepunkt im Abschlusswochenende vom 11.-12. Juni. Beim traditionellen Rosenwandertag in Kapellen-Drusweiler, beim Rosenmarkt in Bad Bergzabern und bei Angeboten des Dornröschendorfs Dörrenbach wird Genuss großgeschrieben, nicht zuletzt bei der Würdigung der Produkte unserer Landwirte und Winzer.

Generationenübergreifend gefeiert wird beim Familientag im Rahmen des Kurparkfestes am 25. Juni. Spiele und Angebote für die ganze Familie im neu gestalteten Kurpark betonen das Miteinander für Alt und Jung. Auch die Jugendarbeit wird vorgestellt.

Viele unserer Ortsgemeinden haben eine lange Geschichte und gewachsene Traditionen. Am 10. Juli feiern wir diese im Rahmen des diesjährigen Jubiläums 700 Jahre Birkenhördt beim Häädstorzefest.

Am 31. Juli freuen wir uns in Bad Bergzabern im Rebmeerbad und in Steinfeld im Waldschwimmbad auf viele Gäste bei den dortigen Schwimmbadfesten bei freiem Eintritt und musikalischer Unterhaltung.

Wie wichtig eine gut aufgestellte Feuerwehr ist, wird bei einer Leistungsschau im Rahmen eines großen Feuerwehrfestes in Bad Bergzabern am 11. September gezeigt. Gäste bekommen einen Einblick in Gerätschaften, Fahrzeuge und Ausbildung der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die sich in ihrem Dienst in den freiwilligen Feuerwehren für den Schutz und die Rettung der Bürger einsetzen.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten einmal quer durch unsere schöne Verbandsgemeinde geht es zum Oktoberfest nach Vorderweidenthal. Am 24. September kommen dort die Mountainbiker auf ihre Kosten und am 25. September laden wir zum Wandern auf den Premiumwanderwegen rund um Vorderweidenthal ein.

Bürgermeister Bohrer lädt herzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ein. „Unsere Verbandsgemeinde ist vielfältig. Viele unserer Bürgerinnen und Bürger sind engagiert in Vereinen und Institutionen und tragen mit ihrem Einsatz zu einem gelingenden Miteinander bei. Gemeinschaft wird hier gelebt. Freuen wir uns auf viele gute Begegnungen im Jubiläumsjahr.“