Nachrichten aus der Verbandsgemeinde

Sich erinnern

vergrößern

Ein jüdisches Sprichwort sagt: „Menschen, die man vergisst, sterben ein zweites Mal“.

Am vergangenen Sonntag wurde auch in Steinfeld zum Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft aller Völker und Nationen gedacht. „Nur wer sich erinnert, kann aus der Vergangenheit lernen, um eine bessere Zukunft zu gestalten. Deshalb verdient es jede Geschichte erzählt zu werden, und jedes Opfer verdient es, dass man sich seiner erinnert.“

Für die Jugend und die nachfolgenden Generationen, die keine Zeitzeugen aus dem 2. Weltkrieg mehr kennenlernen werden, muss die Erinnerung weitergegeben und lebendig gehalten werden. Ein schönes Beispiel dafür ist das Projekt „Vectors of memory“ der Stiftung Liberation Route Europe. Ein Wanderweg entlang der Route der westlichen Alliierten bei der Befreiung Deutschlands führt von Südengland über die Normandie, die belgischen Ardennen und die Eifel bis nach Berlin. Nähre Informationen finden Sie unter https://liberationroute.de/.

Die Bereitschaft zur Erinnerung und die daraus resultierende Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung ist eine Bürgerpflicht, die wir alle ernst nehmen sollten.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an Rosmarie Hof und Lea-Sophie Martin für die Mitgestaltung der Feier, dem Musikverein Concordia Steinfeld für die würdevolle musikalische Umrahmung und Jan Schönmann mit seinen Kameraden des Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken für die selbstverständliche Übernahme der Mahnwache.

(Matthias Neufeld, Ortsbürgermeister)


VERANSTALTUNGEN

Events 

  • 2019-11-21
    Thursday
    vhs: V375 - Die gespaltene Republik. Die Weimarer Republik von 1919-1933 | ab entire day |
    Vor 100 Jahren wurde die erste Deutsche Republik gegründet. Bekanntlich …
  • 2019-11-23
    Saturday
    Vorweihnachtlicher Erlebnismarkt in Klingenmünster | ab - |
    Adventliches und Weihnachtliches mitten im Dorf ...
  • 2019-11-25
    Monday
    Gesundheitsgespräche im Bad Bergzaberner Land | ab 19:00 - 20:30 |
    25. November 2019 "Erfolgreich altern", Referent: Dr. Fischer, Chefarzt der …
  • 2019-11-30
    daily
    Salomea-Christkindelsmarkt in Oberotterbach | ab - |
    30. November-01. Dezember 2019 Adventliches und Weihnachtliches in der …
  • 2019-12-01
    Sunday
    Weihnachtsmarkt in Barbelroth | ab - |
    Adventliches und Weihnachtliches
  • 2019-12-01
    daily
    Adventskalender in Birkenhördt | 01.-24.12.2019 | ab - |
    Adventliches und Besinnliches - jeden Tag an einem anderen Platz in …
  • 2019-12-06
    every week on Sun, Fri and Sat
    Karolinenmarkt in Bad Bergzabern | ab 11:00 - 20:00 |
    Weihnachtsmarkt im romantischen Schlossinnenhof und in der …
  • 2019-12-11
    Wednesday
    vhs: V374 - Letzte Rettung für unser Klima? Hinter den Kulissen des Welt-Klimagipfels in Chile | ab 19:00 - 20:00 |
    Ende 2015 hat sich die Weltgemeinschaft geeinigt, die Erderwärmung auf …
  • 2019-12-13
    daily
    Weihnachtsmarkt in Dörrenbach | 13.-15.12.2019 | ab - |
    Romantischer Weihnachtsmarkt im Dornröschendorf ...
  • 2019-12-15
    Sunday
    Mittelalterlicher Markt auf der Burg Landeck | Klingenmünster | ab - |
    Die Burg erstrahlt in weihnachtlichem Glanz ...

Event request form

Event categories*







Name
Salutation*
Forename*
Name*
Surname*
Name affix*
Contact Person
Salutation*
Forename*
Surname*
Address
Street*
Zip*
City*
Contact
Telephone
Mobile
E-Mail*
Comment

Event
From date*
Time  until  
Repetition
     
until  

Event information
Title*
Description
URL
Image URL
Files with one of the following file extensions are allowed .jpeg, .jpg, .png, .gif. The file must not be greater than 500KB.
Event location
Street
H#
Zip
City- / Placeselection
Event price
Reduced event price
Booking office
Publish event information

* Required information

Büro für Tourismus


Anfahrt

Amtliche Bekanntmachungen

Sich erinnern

vergrößern

Ein jüdisches Sprichwort sagt: „Menschen, die man vergisst, sterben ein zweites Mal“.

Am vergangenen Sonntag wurde auch in Steinfeld zum Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft aller Völker und Nationen gedacht. „Nur wer sich erinnert, kann aus der Vergangenheit lernen, um eine bessere Zukunft zu gestalten. Deshalb verdient es jede Geschichte erzählt zu werden, und jedes Opfer verdient es, dass man sich seiner erinnert.“

Für die Jugend und die nachfolgenden Generationen, die keine Zeitzeugen aus dem 2. Weltkrieg mehr kennenlernen werden, muss die Erinnerung weitergegeben und lebendig gehalten werden. Ein schönes Beispiel dafür ist das Projekt „Vectors of memory“ der Stiftung Liberation Route Europe. Ein Wanderweg entlang der Route der westlichen Alliierten bei der Befreiung Deutschlands führt von Südengland über die Normandie, die belgischen Ardennen und die Eifel bis nach Berlin. Nähre Informationen finden Sie unter https://liberationroute.de/.

Die Bereitschaft zur Erinnerung und die daraus resultierende Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung ist eine Bürgerpflicht, die wir alle ernst nehmen sollten.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an Rosmarie Hof und Lea-Sophie Martin für die Mitgestaltung der Feier, dem Musikverein Concordia Steinfeld für die würdevolle musikalische Umrahmung und Jan Schönmann mit seinen Kameraden des Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken für die selbstverständliche Übernahme der Mahnwache.

(Matthias Neufeld, Ortsbürgermeister)