Buergerveranstaltungen


Bürgerveranstaltungen:

Die Bürgerbeteiligung stellt einen wesentlichen Bestandteil der Erstellung des Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes dar. Zu unterscheiden sind dabei die zentrale Auftaktveranstaltung, in welcher für alle in Bearbeitung befindlichen Gemeinden allgemeinen Informationen erläutert werden, und die ortspezifischen Bürgerveranstaltungen. Bei den ortsspezifischen Veranstaltungen hat jeder die Chance, Defizitstellen zu benennen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten.

Zentrale Auftaktveranstaltung:

Am 22.04.2024 fand in der Schlosshalle Bad Bergzabern eine zentrale Auftaktveranstaltung für die Einzugsgebiete „Erlenbach Ost“ und „Viehstrich“ statt. Neben allgemeinen Informationen zum Thema Klimawandel und Starkregen wurden den Bürgerinnen und Bürgern die Ziele sowie die Vorgehensweise in der Erstellung von Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepten erläutert.

Aufgrund der steigenden Temperaturen erhöht sich die Verdunstungsrate und somit auch die Gefahr von extremen Wetterlagen – wie Starkregenereignissen. Jeder Ort kann hiervon betroffen sein, eine wirkliche Vorwarnzeit gibt es jedoch meist nicht. Daher sind die Möglichkeiten für Vorsorgemaßnahmen begrenzt. Umso wichtiger ist es, die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren und Handlungsempfehlungen für den Ernstfall zu unterbreiten. Den über 50 Interessierten wurde verdeutlicht, dass Starkregenvorsorge eine Gemeinschaftsaufgabe ist und jeder einen Beitrag leisten kann.

Auftaktveranstaltung in Bad Bergzabern 22.04.2024

Ortsspezifische Bürgerveranstaltungen: